TYPO3

TYPO3 ist als Enterprise Content Management System bekannt, weil es sich vornehmlich für größere Projekte eignet, in denen der Kunde auch bereit ist einiges zu investieren. TYPO3 gibt es schon viele Jahre und ist insbesondere in Deutschland beliebt und verbreitet.

Managed TYPO3 mit SaaS Web

SaaS Web installiert die aktuellste LTS-Version auf eine dedizierte VM. Die VM und TYPO3 werden von SaaS Web gewartet, Major Updates von TYPO3 (z. B. Version 6 auf Version 7) sind allerdings nicht inbegriffen – SaaS Web führt die ganzen Sicherheits-Updates und Bugfixes(z. B. Version 7.6.2 auf 7.6.3), die sogenannten Patch-Releases, durch und prüft dabei, dass die Extensions noch funktionieren. Dadurch, dass die LTS Version im Einsatz ist, kommen Major Releases bestenfalls nach 3 Jahren vor. Neben der permanenten Überwachung des Betriebs, erstellt SaaS Web täglich komplette Sicherungen vom System.

TYPO3 für die Unternehmens-Homepage

TYPO3 eignet sich nicht wirklich für den Heimgebrauch, dafür ist es zu komplex und ressourcenhungrig. Für private Zwecke sind andere CMS besser geeignet, beispielsweise WordPress. Interessant für Unternehmen, besonders große – bei denen viele Mitarbeiter an der Website arbeiten werden – ist die granulare Rechteverwaltung, die es ermöglicht Teams und Einzelpersonen sehr fein bestimmte Berechtigungen zu vergeben. Die integrierte Multilang Funktionalität ist ebenfalls beliebt – es lassen sich 1:1 Übersetzungen einrichten aber auch unterschiedliche Seitenbäume, wenn erwünscht.