SaaS Web sponsort den MediaWiki Hackathon Wien 2017

Nach Lyon (Frankreich) und Jerusalem (Israel) wird der MediaWiki Hackathon in Wien ausgetragen. Parallel zu dem Coding Event findet die Fantastic MediaWikis Conference statt zu der u. a. bekannte Referenten Vorträge halten wie z. B. Richard Heigl (BlueSpice) oder Markus Glaser (BlueSpice).

E-Mail Archivierung für Unternehmen

Pünktlich zum Jahresende – vor der zum 1.1.2017 beginnenden Pflicht für Unternehmen, ihre Mailkommunikation elektronisch zu archivieren – veröffentlicht SaaS Web eine Managed Mail Archivierungslösung für Unternehmen. Anders als die meisten Angebote handelt es sich um eine Cloud-Anwendung, die nach Speicherplatz klassifiziert wird und nach der Anzahl zu archivierenden E-Mails im Monat (analog zu den SaaS Web Mail Tarifen, die nach ausgehenden E-Mails konzipiert wurden).

Die Lösung bietet eine revisionssichere Archivierung, eine moderne Weboberfläche zur Durchsuchung der archivierten E-Mails und eine durchdachte rollen-basierte Nutzerverwaltung (Admin, Auditor, Nutzer). Die zu archivierenden E-Mails werden verschlüsselt und auf redundantem Cloud-Speicher abgelegt.

Das SaaS Web Angebot basiert auf das Open Source Projekt Mailpiler.

Hier finden Sie die SaaS Web Mail Archiv Tarife.

Neues OTRS 5s am 1. November veröffentlicht

OTRS LogoMit der neuen OTRS-Version kommen zahlreiche neue interessante Features wie zum Beispiel eine Erweiterung der Kalenderfunktion zur Organisation von Mitarbeitern und Teams oder im Bereich Security, die Möglichkeit die gesamte Kommunikation zu verschlüsseln – Ticket-Benachrichtigungen können signiert und verschlüsselt werden.

Andere neue Funktionen wie der Live-Videochat EasyConnect (WebRTC) sind nur in der Business Edition enthalten.

Den genauen Funktionsumfang können Sie sich hier anschauen und die Editions Free und Business vergleichen.

SaaS Web bietet Managed OTRS Pakete seit November 2014 an.

Nextcloud und Collabora Integration als Add-On: Eine Google Docs Alternative

NextcloudMit der Integration von Collabora bietet Nextcloud eine Google Docs Alternative. Es ist nun möglich Office Dokumente zu bearbeiten, im Team zu teilen und gemeinsam zu bearbeiten – wobei aktuell nur ein Editor möglich ist, die anderen Mitarbeiter haben in der Zeit nur Lesezugriff.

Die Dokumente können, anders als in Etherpad, auch Bilder enthalten.

Mehr dazu gibt es hier zu lesen: https://nextcloud.com/collaboraonline.

SaaS Web bietet seit Kurzem Managed Nextcloud Hosting an.

 

 

WordPress erhöht die Bestmarke – 25% des Webs proudly powered by WP

WordPress LogoDas fortlaufende Wachstum von WordPress ist nicht zu bremsen. Neuste Statistiken von w3techs.com belegen, dass 25% aller Webseiten weltweit mit WordPress betrieben werden. Zudem ist und bleibt WordPress das CMS das mit Abstand schnellsten Wachstum (fast 20 mal soviel wie das zweitplatzierte CMS).

Wir nutzen die Gelegenheit, das WordPress Meetup Karlsruhe zu erwähnen und, dass wir auf der Suche nach Sponsoren sind…

 

 

WordPress Statistik

OTRS 5 released

otrs-iconDie wahrscheinlich weltweit verbreiteste Help Desk und ITIL V3 konforme IT Service Management (ITSM) Lösung ist am 20. Oktober in Version 5 erschienen.
Zu den Neuerungen gehören ein Responsive Layout – die Anwendung ist nun auch für mobile Geräte wie Smartphones und Tabletts angepasst worden – sowie zahlreiche visuelle Verbesserungen (z. B. Statistiken) aber auch allgemein Produktivitätseigenschaften wie Multiselects, einen WYSIWYG Editor oder ein verbessertes Benachrichtigungssystem. Die Performance (z. B. das Ausführen von asynchronen Aktionen beschleunigt die Arbeitsschritte wesentlich) und Skalierbarkeit wurden ebenfalls gesteigert, die Schnittstellen zu externen Diensten überarbeitet.
Eine ausführliche Liste zu den Neuerungen befindet sich hier.

SaaS Web, Silber-Sponsor für das WordCamp Cologne MMXV

WordCamp Cologne BannerEin WordCamp ist eine Konferenz, die sich auf alle Themen rund um WordPress konzentriert. WordCamps sind informelle Community-Veranstaltungen, die durch WordPress Nutzer organisiert werden. Jeder vom Einsteiger bis zum Core-Entwickler kann teilnehmen, Neues lernen, Ideen austauschen und einander kennenlernen.

SaaS Web ist als Organisator der WordPress Meetups in Karlsruhe und vor allem als SaaS Hoster zahlreicher WordPress Installationen “weltweit” bekannt, daher liegt es Nahe das Event in Köln auch zu unterstützen!

IM Internet Medien Service und das lupenreine 1A Verzeichnis Eintragungsangebot

Dieses Angebot kam kürzlich per Post. Die gelbe Farbe suggiert eine Analogie zu den Gelben Seiten. Es gibt keine eindeutige Preisangabe.. ein vermeintlich kostenloses Verzeichnis für Unternehmen – da muss man doch zuschlagen, oder?
Jedenfalls, beim genaueren Betrachten, sieht man in dem Textabschnitt “Folgende Vertragsbedingungen gelten” im Fließtext, nicht hervorgehoben, dass die Dienstleistung (wenn es eine gibt), 99 EUR im Monat kostet. Es steht, etwas weiter, dass 3 Monate vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt werden kann. Allerdings steht die Laufzeit erst auf der Rückseite und beträgt 2 Jahre…

page-1

page-2

WordPress Meetup Karlsruhe #1 erfolgreich veranstaltet

WP-Meetup-Karlsruhe-square

Das erste WordPress Meetup in Karlsruhe hat letzten Donnerstag in Karlsruhe stattgefunden, Treffpunkt war ein gemieteter Tagungsraum im Hotel Ambassador. Nach ca. anderthalb Stunden Vorträge und Diskussionen wurde der Abend mit einem leckeren Cocktail in entspannter Atmosphäre beendet.

An der Stelle, ein großer Dank an die 3 Vortragenden:

  • Sergey Kalmykov, Parallels
  • Martin Sotirov, SpecialMachine
  • Marko Heijnen, 1&1

Ein weiterer Dank an Parallels, Hauptsponsor des Meetups. Der Cocktail zum Schluss wurde freundlicherweise von Commodore Room und Kofferraum gespendet.

Das zweite WordPress Meetup Karlsruhe wird Anfang Dezember stattfinden; das genaue Datum und die Location werden sehr bald mitgeteilt. Hier geht es zur Meetup Homepage.

WordPress 4.0 ist released

WordPress Logo

WordPress 4.0 eben veröffentlicht

Endlich ist das lang ersehnte Update released worden und kann installiert werden. Dieser Blog ist bereits aktualisiert worden und funktioniert einwandfrei.

Eine kleine Übersicht der Neuerungen:

  • Richtig einfaches Veröffentlichen von Videos: einfach den Link in das Textfeld pasten – das war’s.
  • Schönere und vereinfachte Media Library
  • Der Texteditor wurde verbessert
  • Die PlugIn Library wurde schöner gestaltet und ermöglicht eine übersichtlichere Verwaltung der Erweiterungen

Die original Release-Seite befindet sich hier.

ownCloud 7

ownCloud LogoNun ist ownCloud 7 endlich released worden, wovon sich existierende Nutzer bzw. Admins viel versprechen.

Neben den optischen Verbesserungen und Anpassungen an die Bedienung der Oberfläche, gibt es einige besondere Punkte:

 

  •  Die Server to Server Verbindung: Nutzer unterschiedlicher ownCloud Instanzen können untereinander Dateien teilen – ohne öffentliche Links zu tauschen
  • Anbindung an OpenStack Swift Speichersysteme: diese Open Source Speichertechnik ermöglicht eine quasi endlose Speicherung – auch in der eigenen Infrastruktur.
  • Verbesserung der Integration mit LDAP und Active Directory, um die eigene Cloud als Speicherlösung in Unternehmensnetzwerke zu integrieren

SaaS Web bietet ownCloud Hosting in verschiedenen Leistungsstufen an, angefangen mit 10 GB Speicherplatz bis hin zu 200 GB und mehr. Aktuell bietet SaaS Web die monatlichen Gebühren um 50% zu reduzieren, wenn Sie bis zum 31.08. bestellen.

Selbstverwaltete WordPress Installationen für Malware und Spam misbraucht

WordPress LogoEine am 24.03. veröffentlichte Studie von Netcraft zeigt, dass ca. 8% der Malware Sites weltweit eine WordPress-Basis gemein haben. Scheinbar wurden dabei allerdings keine Websites identifiziert, die bei WordPress.com gehostet werden (auch nicht bei SaaS Web), was die Vermutung nahe legt, dass es sich um schlecht gewartete WordPress Installationen handelt. Wie bereits in älteren Posts erwähnt, ist vor allem bei PlugIns darauf zu achten, eine gute Auswahl zu machen und die Erweiterungen zeitnah aktuell zu halten.
Bei SaaS Web brauchen Sie sich keine Gedanken um die Wartung der Anwendung oder der PlugIns und Themes zu machen. SaaS Web pflegt die Anwendung für Sie, erstellt täglich Backups und prüft regelmäßig die Installationen nach Schadsoftware bzw. stellt sicher, dass die Anwendung läuft wie sie soll.

.berlin jetzt registrieren auf FindNames.eu

dotberlin-logoNach der 30 Tage andauernden Sunrise Phase (in diesem Zeitraum konnten nur Markeninhaber im Vorfeld .berlin-Domains registrieren) ist die berliner Domainendung endlich für alle offen. Für alle bedeutet, dass der Inhaber (Reg-C) und/oder der Administrator (Admin-C) eine gültige Adresse in Berlin vorweisen kann/können.
Sie können selbstverständlich .berlin-Domains auf FindNames registrieren für nur 2,99 EUR/Monat (zzgl. MwSt). Hier geht es zu FindNames.

Endlich Ruhe im Karton mit der NoScript Extension

noscript-logoMit NoScript lassen sich alle “unsichtbaren” Ladevorgänge, insbesondere auf externe Seiten, verhindern und auf Wunsch freischalten. Als Nutzer erlangt man endlich (einigermaßen) wieder die Kontrolle über sein Browser. Es ist zum Teil erschreckend zu sehen, welche und wieviele fremde Dienste ohne Wissen des Nutzers tatsächlich beim Aufruf von Seiten mitwirken.

Projekthomepage
Wikipedia
Add-On Seite auf Mozilla

Leider ist die Extension nur für Mozilla-basierte Browser erhältlich (also auch Seamonkey, Pale Moon, Waterfox, ..).

Die mobile Messenger Alternative: Threema

threema-logoThreema ist eine Instant-Messenger App für mobile Endgeräte mit dem Fokus auf Sicherheit. Die Verbindung wird Ende-zu-Ende verschlüsselt; es kann also keiner die Nachrichten mitlesen, auch nicht auf der Serverseite. Es lassen sich problemlos auch Bilder und Videos übermitteln.

Hersteller Website
Artikel auf Heise.de

Google gezwungen über Verurteilung zu Datenschutz auf der Startseite zu berichten

In Frankreich wurde Google von der CNIL (Commission nationale de l’informatique et des libertés) verklagt und zu einer Geldstrafe von 150.000 EUR verurteilt. Dazu muss Google 2 Tage lang das Urteil auf der eigenen Startseite www.google.fr anzeigen.

Bildschirmfoto 2014-02-08 um 18.27.46

Ein paar Links dazu:

  • http://www.cnil.fr/linstitution/actualite/article/article/cnil-orders-google-to-comply-with-the-french-data-protection-act-within-three-months/
  • http://www.cnil.fr/linstitution/actualite/article/article/le-conseil-detat-rejette-la-demande-de-suspension-de-google-inc/
  • http://www.lesechos.fr/entreprises-secteurs/tech-medias/actu/0203229171990-donnees-personnelles-google-ecope-de-150-000-euros-d-amende-641469.php
  • http://www.lemonde.fr/economie/article/2014/02/08/google-contraint-d-afficher-la-punition-de-la-cnil-sur-sa-page-d-accueil_4362866_3234.html

PlugIns als Einfallstor für WordPress Angriffe

WordPress LogoEine kürzlich erschienene Studie des Netzwerkbetreibers Akaimai bekräftigt den schlechten Ruf der WordPress PlugIns als Ziel für zahlreiche Angriffe. In dem einwöchigen Beobachtungszeitraum wurden 43.000 Angriffe auf WordPress Installationen registriert über den Weg durch verschiedene Plugins. Dabei sond 8 PlugIns besonders als Ziel begehrt: Tim Thumb (72%), MyFlash (16%), openEMR (7%) und die folgenden 4 mit jeweils 1% Bti Team Bti Tracker, Is-human, WordPress Cloudsafe365, Comment Rating und MyGallery. Die beliebteste Einbruchsmethode ist “Remote File Inclusion” die sich mit 96% der Angriffsformen deutlich hervorhebt.
In der Studie sind noch einige interessante Statistiken zu finden.

Das Fazit ist allerdings sicher nicht, dass PlugIns nicht genutzt werden sollten, vielmehr sollten sie mit Bedacht integriert werden. Dazu helfen die Angaben im WordPress PlugIn Directory über die Entwickler, die letzten Updates und die Reviews. Auch sollten die Nutzer sich die Zeit nehmen, die PlugIns zeitnah zu updaten insbesondere bei Bekanntwerden von sicherheitsrelevanten Problemen.

FindNames :: SaaS Web startet Domainbestelldienst (Beta) :: www.findnames.eu

Endlich ist es soweit, es ist nun für Jedermann möglich auf findnames.eu seine Wunschdomain zu bestellen. Die Preise sind knapp kalkuliert und es gibt keine Einrichtungsgebühr. Wer möchte kann auch E-Mail und Webhosting dazubuchen.

Wir freuen uns natürlich auf Anmerkungen und Anregungen jeder Art.

Natürlich ist es auch bei uns möglich Domains für mit den neuen/kommenden TLDs zu reservieren (.berlin, .web, ..).

findnames

Es gibt auch einen Bereich um existierende Domains zu kaufen.

WordPress erhält einen Facelift – WP 3.8 ist released worden

WordPress LogoMit der neusten Version von WordPress wird hauptsächlich das Admin-Backend optisch erneuert. Es wurde insbesondere auf hohe Kontraste für bessere Lesbarkeit geachtet, aber auch auf individuelle Anpassungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel die globale Backend-Farbpalette.

Es kam auch ein neues Theme hinzu, Twenty Fourteen mit Responsive Design. Mehr zu dem Theme gibt es auf der WordPress Homepage.

WordPress: Auf der sicheren Seite mit SaaS Web

WordPress LogoEine im Juni erschienene Studie zur Sicherheit der meistgenutzten Content Management Systemen stellt fest, dass 80% der Einbrüche auf WordPress Systeme auf das Konto der PlugIns zu buchen ist, hauptsächlich aufgrund veralteter Versionen. Lediglich 20% sind auf das Core zurückzuführen. Aktuell berichtet Heise über großangelegte Phishingversuche auf WordPress Installationen.

SaaS Hosting mit SaaS Web: SaaS Web bietet den Rundum Service für das gehostete CMS: Monitoring, Backups und Updates/Upgrades. So braucht sich der Kunde keine Gedanken zu machen, ist aber dennoch gut bedient! Ein weiterer Vorteil für den Kunden liegt auf der Hand: mehr Zeit für das Wesentliche!

ownCloud Client Update

ownCloud LogoEndlich erhält der ownCloud Client die Fortschrittsanzeige für den Dateisync. Neben zahlreichen kleineren Updates wie z.B. Performance-Optimierungen und Bandbreitennutzung-Parameter wurde auch der Wizard verbessert und in mehreren Schritten aufgeteilt.

Hier geht es zu den Detailinformationen und hier zum Download.

VMware vCloud Suite 5.5 auf VMworld in San Francisco vorgestellt

vmware-logoZahlreiche Verbesserungen werden für das kommende Release erwartet, jedoch nicht das große Feature “Fault Tolerance” – welches für VMs mit mehr als einem Core immer noch nicht verfügbar ist.

Die Neuerungen sind u. a.:

  • Aufhebung der Beschränkung des Hypervisor ESXi 5.5 auf 32 GByte physischen Hauptspeicher – von vSphere maximal unterstützte Volumen nutzbar
  • Virtual Machine Disk Format (VMDK) bis zu 64 TByte
  • ESXi nun bis 4 zu TByte RAM und bis zu 320 logische CPUs pro Host
  • Unterstützung von Hadoop über ein Big-Data-Plugin im vSphere Web Client*
  • App HA: Erweiterung für Enterprise-Applikationen wie Tomcat oder Microsoft SQL Server**
  • Verwendung von SSD als Read Cache für VMs (Flash Read Cache)**

* inkl. mit der Enterprise Lizenz

** inkl. mit der Enterprise Plus Lizenz